Hirse-Cashew-Pfanne mit Chili-Limetten-Sauce


Zutaten


100 g Hirse, 50 g Cashewkerne,

2 EL Olivenöl, 115 g grob gehackte Möhren, 115 g grob gehackter Weißkohl,

110 g Bohnensprossen, 85 g rote Zwiebeln, in dünnen Streifen

Für die Sauce: Saft von 1 Limette und abgeriebene Schale von einer 1/2 Bio-Limette, 2 EL Sojasauce, 2 EL Honig, 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt



Zubereitung


  1. Die Hirse in einem großen Topf mit 125 ml Wasserbedecken, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen, bis sie das Wasser fast vollständig aufgenommen hat. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.

  2. Eine große Pfanne erhitzen und die Cashewkerne bei starker Hitze rundum zart braun rösten. Herausnehmen und grob hacken. Das Öl in die Pfanne geben und Möhren, Weißkohl, Bohnensprossen und Zwiebeln unter häufigem Rühren 5 Minuten leicht andünsten.

  3. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce in einer Schüssel verrühren. Die Hirse zum Gemüse geben und vermengen. Die Chili-Limettensauce darüber gießen, unterheben und weitere 1-2 Minuten braten. Vom Herd nehmen und heiß servieren.


Alternative

Ersetze die Hirse zur Abwechslung einmal durch dieselbe Menge Quinoa. Oder verwende 120 g Bulgur und koche ihn in 600 ml Wasser.


Hirse-Cashew-Pfanne mit Chili-Limetten-Sauce
.pdf
Download PDF • 2.13MB

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen